5. Oktober 2018: Rechtsrock-Konzert »Rock gegen Überfremdung III« in Apolda

Am 5. Oktober 2018 versammelten sich etwa 800 Neonazis zum Rechtsrock-Konzert »Rock gegen Überfremdung III«. Das Festival konnte nicht wie geplant in Magdala stattfinden, da die Neonazis den einzigen Zufahrtsweg zu ihrem dortigen Gelände nicht nutzen durften. Auf dem Marktplatz in Apolda spielten dann Mirko Szydlowski alias »Barny«, »Division Germania« und »Gigi & die braunen Stadtmusikanten« mit einer schlechten Anlage. Vor und während der Veranstaltung zeigten viele Neonazis den Hitlergruß und bedrängten anwesende Presse.

Alle Bilder herunterladen (Linux, macOS)

wget -r https://pixelarchiv.org/src/2018.10.05.apolda/

Stelle torsocks voran, um über das Tor-Netzwerk herunterzuladen.